SVA während der Corona-Krise mit Baggerbiss

SVA während der Corona-Krise mit Baggerbiss

Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Mitglieder unseres SV Affstätt. Aufgrund der Entwicklungen rund um die Virusinfektion Sars-Covid-19 können wir nun seit mehreren Wochen keinen gemeinsamen Sport für euch anbieten. Unsere zwei Fußballplätze und die drei Tennisplätze liegen verwaist und auch die Gemeindehalle ist dunkel und leer…

Das heißt aber nicht, dass nichts geschieht:

Die zwei Fußballfelder erfreuen sich aufgrund der Pause einer außergewöhnlichen Pflege. Roberto Tabarasi und Bernd Dittus nutzen die Zeit. Sie vertikutieren, düngen, mähen, beregnen und bringen die Plätze in einen Zustand, der auch eine sehr kurzfristige Wiederaufnahme des Trainings- und Spielbetriebs ermöglicht. 

Die drei Tennisplätze werden bereits vorbereitet und können dann, wenn wir wieder die Erlaubnis erhalten, schnell zum Spielbetrieb aufgerüstet werden.

Die Sanierung unserer Heimkabine schreitet zügig und ohne Einschränkungen für den Spielbetrieb voran. Die Außenwand und die Drainage sind unter der Regie von Holger Nüßle bereits bearbeitet und in den Wochen um Ostern werden die Innenarbeiten gemacht.

Außerdem planen wir eifrig das laufende Jahr. Leider wird der Zwiebelkuchenverkauf im April nicht stattfinden. Auch müssen wir hinter unser Sommerfest Ende Juni zumindest ein Fragezeichen hängen. Ähnliches gilt für das Stadtfest im Juli. Zudem finden aktuell keine Vermietungen für Veranstaltungen in unserem Sportheim statt. 

ABER: Wir sind zusammen fast 700 Mitglieder in unserem SVA und damit gut aufgestellt. Wir erhalten Zuschüsse durch den WLSB und den Ortschaftsrat für die Sanierung unserer Kabine. Außerdem werden wir die Getränke aus dem Sportheim, die nicht an Heimspielen verkauft werden können, am Samstag, den 18.4. zwischen 10 und 12 Uhr abverkaufen (natürlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften). Wenn ihr hochkommt und reichlich kauft, dann wird auch dies uns weiterhelfen. Und die verschobene Jahreshauptversammlung, die holen wir nach!

So können wir alle dem Moment entgegensehen, an dem wir wieder gemeinsam Sport treiben können in unserem SVA. Dank euch in einem gesund aufgestellten SVA! Da bleibt dann nur eins:

Bleibt auch ihr alle gesund!

Bis bald, euer Vorstand