Positive Jahreshauptversammlung SVA

Positive Jahreshauptversammlung SVA

Am 20.05.2022 fand unsere Jahreshauptversammlung statt! Um 20 Uhr lud der Vorstand interessierte Mitglieder ins Sportheim auf dem Rötelesberg ein. 30 Mitglieder folgten der Einladung.

Jochen Schühle eröffnete mit einer Gedenkminute für unsere verstorbenen Mitglieder und nach einer Vorstellung der Tagesordnung gab er einen Rückblick auf die Zeit seit der letzten JHV. 

Unsere Mitgliederzahl ist konstant bei ca. 680 und der Verein ist wirtschaftlich stabil. Für dieses Jahr sind noch geplant: Sommerfest am 26.6, das Fußballcamp vom 8.8. bis zum 10.8. und der Weihnachtsmarkt in Affstätt. Ob das Stadtfest wie üblich stattfinden kann, ist noch nicht klar, da die Stadt noch nicht entschieden hat, ob unser angestammter Platz wegen Bauarbeiten frei sein wird. Außerdem wurde die Vermietung des Sportheims neu aufgestellt. 

Ein großes Vorhaben für dieses Jahr ist die Umrüstung des Flutlichts beider Plätze auf LED. Zusätzlich soll die Umfeldbeleuchtung am Parkplatz und auf dem Verbindungsweg in LED-Technik vorgenommen werden. Die Rahmendaten des Umbaus, die Finanzierung und das Team, das den Umbau voran treibt wurde vorgestellt. Einsparungen aller Art und viel besseres Licht wird den Trainings- und Spielbetrieb deutlich verbessern. Eine Fragerunde zum Thema LED ergab keine Nachfragen.

Die Ziele für 2022 sind den Verein stabil und kontinuierlich weiterzuführen, 700 Mitglieder zu erreichen, die Investition in die Infrastruktur voranzutreiben, erfolgreiche Jugendarbeit fortsetzen, ein neues Angebot für Kinder in der Halle entwickeln und eine erfolgreiche Seniorenmannschaft zu haben.

Im Anschluss folgten die Berichte aus den Abteilungen:

Tennis – Markus Grümmer

Saisonstart war offiziell am 21.5. Die Abteilungsversammlung wurde in der Woche davor bereits abgehalten. Der Vorstand innerhalb der Tennisabteilung arbeitet weiter. Leider fehlt noch ein Platzwart wie bereits seit vielen Jahren. Die Termine für das Jahr stehen auf der Homepage.

Fußball – Markus Funk

Begonnen wurde mit der ersten Mannschaft mit einem Rückblick auf das neue Trainerteam zu Beginn der Saison und einer Rekapitulation der bisherigen Saison. Wir hoffen in der oberen Tabellenhälfte die Saison zu beschließen. Am 4.6. gibt es den Saisonabschluss nach dem Heimspiel.

In der neuen Runde macht das Trainerteam macht weiter. Verstärkungen aus der A-Jugend sollen kommen und wir wollen uns stabilisieren. Gary Burton hört als Trainer in der Reserve auf. Burak Evlen übernimmt. Die Reserve wird kommendes Jahr als echte 2. Mannschaft gemeldet.

Torsten Egeler hört nach 10 Jahren als Spielleiter auf. Ihm sind wir für die Zeit besonders dankbar. Gary Burton wird sein Nachfolger. 

Allen am Erfolg der Mannschaft Beteiligten danken wir sehr!

Die Sportplatzsanierung beginnt nach dem Sommerfest. Der obere Platz wird besonders intensiv aufgearbeitet. Er wird für 6 bis 7 Wochen ausfallen.

AH – Micha Rittner

Die Hallensaison hatte leider zu wenig Mitspieler. In der frisch angelaufenen Freiluftsaison ist das viel besser.

Förderverein – Gerd Böckle

Unterstützung des Hauptvereins mit ca. Vier- bis fünftausend Euro im Jahr.

Jugendfußball – Achim Raab

Das Training ist während Corona nun kaum ausgefallen. Alle Jugendmannschaften spielen in voller Mannschaftsstärke! Außergewöhnlich für einen solch kleinen Verein.

Auch sind alle Jugendmannschaften gemeldet, von Bambini bis A-Jugend. Wir haben die meisten Mannschaften im Bereich Bambini, F- und E-Jugend rund um Herrenberg. Die C- und D-Jugend spielen aktuell in der Leistungsstaffel. Im Herbst werden wir wahrscheinlich keine A-Jugend melden können. Dafür aber 2 B-Jugendmannschaften. Ähnlich ist es in der D-Jugend.Alle Trainer bleiben dabei. Ein neuer Streuwagen wird angemahnt!

Breitensport – Dietmar Neubauer 

Fitness und Gymnastik: Die neue Übungsleiterin Renate Fahrner ist eine echte Bereicherung. 10-15 Frauen treiben mit Begeisterung Sport. Sogar 2 neue Mitglieder, welche über 80 sind, sind hinzugekommen

Tischtennis: 3 Spieler rund um Ronnie Lang aus Gültlingen werden gemeinsam mit 5 Affstättern im kommenden Jahr das erste Mal eine Mannschaft melden!

Walking: Montag- und Donnerstagmorgen (Wiltrud Wiesner) und Dienstag- und Freitagnachmittag (Bärbel Schmalz) wird fleißig gewalkt. 6,5-9 km wird immer gelaufen.

Skigymnastik: Findet statt mit einem festen Stamm von bis zu 10 TeilnehmerInnen

Körperfit heißt jetzt GymMitJoe und macht sehr viel Spaß. Bis zu 15 TeilnehmerInnen haben donnerstags abends Training.

Es folgte der Bericht des Kassenprüfers Frank Schulz. Der Verein ist gesund aufgestellt. Es ist ein großes Plus erwirtschaftet worden. Hervorzuheben ist eine große Einzelspende von 5000€. Der Kassenprüfer Bernd Dittus bestätigte, dass die Zahlen alle korrekt seien.

Im Namen des Ortschaftsrats und der Stadt Herrenberg zollte unser Ortsvorsteher Timo Petersen ein großes Lob an alle Beteiligten im Verein. Timo Petersen schätzt die Zusammenarbeit mit dem SVA. Er betonte, wie wichtig es sei, dass der Verein aktiv die Dorfgemeinschaft fördere. 

Dank ging auch an den Förderverein, der Mitte Mai den Flohmarkt an der Grundschule mitorganisiert hat.

In einer offenen Abstimmung kam es dann zur einstimmigen Entlastung des Vorstands.

Abschließend kamen es zu Ehrungen unterschiedlicher Natur.

Für die Leistungen in der BBBewegtsich-Challenge wurden Lina SchulzFamilie Raab und Petra Kopp geehrt.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft erhielt Peter Stöhr die Ehrennadel in Gold

Für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielten die Ehrennadel in Silber: Anne Walz, Erika Schmickl, Inge Schulz, Renate Britsch, Bärbel Schmalz, Wiltrud Wiesner, Edeltraud Ulbrich, Dieter Großmannund Christine Zimmermann

Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten die Ehrennadel in Bronze: Walter Reck, Maria Reck, Felix Kopp und Gaby Ernst

Die Silberne Ehrennadel des WLSB erhielt Heiko Bahr und die Bronzene Ehrennadel erhielten Thorsten Egeler und Herbert Walz.

Abschließend bekam Thomas Hallmayer die Bronzene Ehrennadel Württembergische Sportjugend.

Um genau 22 Uhr wurde die JHV beendet.