Aktuelles in unserem SVA

Aktuelles in unserem SVA

Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Mitglieder unseres SV Affstätt,

aufgrund der Entwicklungen rund um die Virusinfektion Sars-Covid-19 können wir nun nach über neun Wochen endlich wieder gemeinsam Sport treiben!

Das Training im Fußballbereich hat mit den Aktiven wieder begonnen und unsere Tennisabteilung hat die Plätze unter den Regelungen des Infektionsschutzgesetzes freigegeben. So dürfen aktuell zwar nur Einzel gespielt werden und die Umkleiden und das Clubhaus bleiben geschlossen, aber es darf eben wieder gespielt werden!

Die Sanierung unserer Heimkabine ist weitgehend abgeschlossen und schreitet ohne Einschränkungen für den Spielbetrieb voran. Die Außenwand und die Drainage wurden unter der Regie von Holger Nüßle bearbeitet und in den Wochen vor und nach Ostern wurden die Innenarbeiten gemacht. Jetzt ist alles fertig. Zudem gibt es nun einen tollen Weg, der unsere Tennislaube mit den Umkleiden verbindet.

Unsere Fußballplätze strotzen dank Roberto Tabarasi und Bernd Dittus vor grün und sind bestens gepflegt für das langsam startende Training.

Die Abteilung Fußball-Jugend plant gerade an einem tragfähigen Konzept auch für unsere Jugendmannschaften ein angepasstes Training anbieten zu können.

Zudem wird es interessant, wenn in Teilen nach den Pfingstferien vielleicht auch wieder Hallensport freigegeben wird. Gymnastik könnte evtl. aber auch draußen an der frischen Luft angeboten werden.

Außerdem planen wir eifrig das laufende Jahr. Da der der Zwiebelkuchenverkauf im April nicht stattfinden konnte, soll er im Herbst nachgeholt werden. Auch ist ein Brotbackevent in Planung.

Leider mussten wir auch unser Sommerfest Ende Juni absagen (vgl. Artikel “Sommerfest fällt Corona zum Opfer”). Außerdem wird das Stadtfest als Großveranstaltung so nicht stattfinden. Das betrifft uns also auch und es finden momentan keine Vermietungen für Veranstaltungen in unserem Sportheim statt.

ABER: Wir sind zusammen fast 700 Mitglieder in unserem SVA und damit gut aufgestellt. Wir erhalten Zuschüsse durch den WLSB und den Ortschaftsrat für die Sanierung unserer Kabine. Außerdem haben wir die Getränke aus dem Sportheim, die nicht an Heimspielen verkauft werden können, nach Ostern an treue Mitglieder verkauft. Da konnten wir ein großes Minus abwenden. DANKE dafür. Und die verschobene Jahreshauptversammlung, die planen wir im Herbst nachzuholen.

So können wir alle dem Moment entgegensehen, an dem wir auch in allen Abteilungen wieder gemeinsam Sport treiben können in unserem SVA. Dank euch in einem gesund aufgestellten SVA! Da bleibt dann nur eins:

Bleibt auch ihr alle gesund!

Bis bald, euer Vorstand