Gelungenes Stadtfest mit dem SVA

Gelungenes Stadtfest mit dem SVA

Nach drei Jahren gab es am vergangenen Wochenende endlich wieder ein Stadtfest. Das Organisationsteam konnte beim Abbau am Sonntagmorgen auf eine gut besuchte Veranstaltung zurückblicken. Jeder Gast hat mit seiner Wurst oder seinem Bier direkt geholfen, dass auch in Zukunft z.B. die Jugendarbeit auf gesunden Füßen steht. Darüber freuen wir uns sehr. Der SV Affstätt bedankt sich bei der Kreissparkasse Herrenberg, die den Strom und das Wasser zur Verfügung gestellt hat.

Ganz besonders bedankt sich der SVA aber bei den ca. 60 Personen, die vor, während und nach dem Stadtfest im Einsatz waren, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. 

Eröffnet wurde das Stadtfest am Freitagabend von der Band „Jean Saro“. Bei sommerlichen Temperaturen freuten sich die Besucher über die tolle Band bei frisch gezapftem Bier oder einem gut eingeschenkten Wein. Wer Hunger hatte, stillte diesen mit einem würzigen Steak oder einer Currywurst. Und damit die verkauft werden konnten, ist den unermüdlichen Bemühungen unserer Helfer zu verdanken, denn zu Beginn des Festes waren die bestellten Brötchen nicht geliefert worden! 

Am Samstagabend stand dann die Band „4 more Friends“ auf der Bühne und erfreute die Zuschauer mit ihrer Musik. Ihr Repertoire an Klassikern des Pop und Rock sorgte dafür, dass alle Gäste gerne am Bronntor verweilten. Und auch die Bewirtung mit leckeren gegrillten “Klassikern” ging diesmal ohne Verzögerung von statten. 

So ist das Fazit nach diesem Wochenende: Das überwältigende Ergebnis des letzten Stadtfestes von 2019 konnte zwar nicht übertroffen werden, aber der SVA mit seinen Helfern ist stolz, den zahlreichen Besuchern der Herrenberger Altstadt wieder ein tolles Stadtfest ermöglicht zu haben.